Gibt es ein Überangebot an Kreuzfahrtschiffen?
Gleich zu Beginn des Jahres 2011 wurden wieder viele Kreuzfahrtschiffe getauft und weitere Highlights folgen: Ob es nun die AIDAsol in Kiel, die Carnival Magic in Vendig oder Mein Schiff 2 in Hamburg - zuletzt waren oder die Costa Favolosa, die am 02.07.2011 in Triest in Dienst gestellt wird, der Kreuzfahrtmarkt boomt.

Bloß stellt sich die Frage: Ob Quantität auch Qualität bedeutet?
Dieser Blog wurde am 10. May. 2011 erstellt und ist abgelegt unter Allgemein.

3 Nachrichten zu "Gibt es ein Überangebot an Kreuzfahrtschiffen?"
Trude Behring sagt:
14. May. 2011
Ich bin nicht ganz sicher, ob es so viele neue Schiffe, braucht - die Qualität ist entscheidend! Lieber das Geld in die vorhandenen Schiffe hineinstecken!

Erik Mann sagt:
13. May. 2011
Ich finde es Klasse, das immer neue Schiffe kommen. Denn jedes Mal auf dem selben Dampfer fahren, bringt auch keinen Spaß.

Martin Böge sagt:
12. May. 2011
Je mehr Auswahl der Kunde hat, desto besser, mich stört es gar nicht, wenn man in einem Hafen liegt und man winkt sich von Schiff zu Schiff unter den Passagieren zu - selbst die Crewmitglieder kennen sich wohl unteraneinder und tauschen sich aus!

Hinterlasse eine Nachricht
Name*
Webseite